Habemus Feminas!

hot
Documentary
Humor
 
Anspruch
 
Action
 
Spannung
 
Erotik
 
Eine Gruppe von Frauen und Männern pilgerte im Mai / Juni 2016 von St. Gallen nach Rom und setzte damit ein Zeichen für eine Kirche mit Beteiligung der Frauen. Die Filmcrew begleitete die PilgerInnen üebr den ganzen Weg.

Herausgekommen ist ein Dokumentarfilm mit vielen Momentaufnahmen beim Start in St. Gallen, an einzelnen Etappenzielen wie Zillis, Siena, Perugia und natürlich am Ziel in Rom. Regie führte der junge Schweizer Silvan Maximilian Hohl, der bereits seit seinem 13. Lebensjahr Filmprojekte inszeniert.

Genre Documentary
Regie Silvan Maximilian Hohl
Originaltitel Habemus Feminas!
Land CH
Jahr 2017
Dauer 110 Minuten
Kino Release 11.12.2017