Allgemeine Geschäftsbedingungen von kinowetter

Anwendungsbereich

«Kinowetter» ist eine beim Eidgenössischem Institut für Geistiges Eigentum in Bern und bei der WIPO / OMPI in Genf, für die Schweiz, Deutschland, Österreich und Lichtenstein geschützte Marke der PORTMANN CONTENT GmbH. Diese AGB regeln die Beziehungen zwischen PORTMANN CONTENT GmbH (nachfolgend Betreiberin) und dem Nutzer der Kinowetter- TV Sendung, Web Plattform, Social Media Kanälen und Erlebniswelt (Ausstellung). Als Nutzer gilt jede natürliche oder juristische Person, welche manuell oder maschinell auf Inhalte und Dienstleistungen von Kinowetter zugreift. Mit der Nutzung vom Kinowetter und der darauf angebotenen Dienstleistungen erklärt sich der Nutzer mit den AGBs einverstanden. Die Betreiberin behält sich vor, diese AGB jederzeit und ohne Nennung von Gründen zu ändern. Änderungen treten sofort nach ihrem Aufschalten in Kraft. Durch die Weiterbenutzung der Dienstleistungen und Produkte nach Inkrafttreten der geänderten AGB erklärt sich der Nutzer damit einverstanden.

Datenschutz

In unseren Datenschutzbestimmungen erklären wir, wie wir mit personenbezogenen Daten umgehen und wie wir diese schützen. Durch die Nutzung unserer Dienste stimmt der Nutzer zu, dass wir diese Daten – wie dort dargelegt – verwenden dürfen.

Urheberrecht

Die auf Kinowetter abrufbaren Informationen sind urheberrechtlich geschützt. Jede Nutzung ausserhalb von Kinowetter ist nur mit Zustimmung der Betreiberin gestattet.

Gewinnspielbedingungen

Die Teilnahme an den Gewinnspielen ist kostenlos, es besteht kein Kaufzwang. Die Daten, die der Teilnehmer angibt, werden weder an Dritte weitergegeben noch diesen zur Nutzung überlassen.

Teilnahmeberechtigt für die Gewinnspiele auf Kinowetter sind alle in der Schweiz wohnhaften, handlungsfähigen Personen, ausgenommen Mitarbeitende der PORTMANN CONTENT GmbH und die Mitarbeitenden des Preissponsors sowie jeweils deren Angehörige. Die Gewinner werden schriftlich über den Gewinn informiert. Eine Rückmeldung muss innerhalb von 10 Tagen erfolgen, ansonsten verfällt der Gewinnanspruch ersatzlos. Teilnehmer, die eine falsche Adresse angeben, verwirken ihren Gewinn. Der jeweilige Gewinn wird ausschliesslich an den Gewinner übermittelt und kann nicht in bar ausbezahlt werden. Kinowetter darf Gewinnspiele jederzeit abbrechen oder beenden, wenn aus rechtlichen oder technischen Gründen eine ordnungsgemässe Durchführung nicht mehr gewährleistet ist. Über Gewinnspiele wird keine Korrespondenz geführt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Mit der Teilnahme an einem Gewinnspiel anerkennt der Teilnehmer diese Bedingungen.

Haftung der Betreiberin

Die Betreiberin lehnt jede Haftung für Schäden ab, die sich aus der Nutzung von Kinowetter und der darauf enthaltenen externen Links ergeben. Die auf Kinowetter publizierten Informationen können jederzeit ändern. Die Betreiberin übernimmt keinerlei Haftung für deren Richtigkeit und haftet nicht für die unbefugte Kenntniserlangung von persönlichen Nutzerdaten durch Dritte (z.B. durch einen unbefugten Zugriff von Hackern auf die Datenbank). Die Betreiberin kann ebenso nicht dafür haftbar gemacht werden, dass Angaben und Informationen, welche die Nutzer selbst Dritten zugänglich gemacht haben, von diesen missbraucht werden.

Disclaimer Ausstellung

Die Ausstellung «Vom Stummfilm bis zu 3D» im Filmtheater des Verkehrshaus der Schweiz in Luzern, einem Non-Profit-Unternehmen mit Bildungsauftrag. Die Ausstellung ist kostenlos im Eintritt für das Filmtheaters inbegriffen. Die gezeigten Objekte stammen aus der Sammlung von Filmjournalist Philipp Portmann, aus Leihgaben der Firma Hamilton und des Verkehrshauses der Schweiz. Es werden ausschliesslich Fotos und Videos aus dem offiziellen Promo-Material der entsprechenden Filmstudios sowie Objekte, die von Filmproduktionsfirmen oder von Requisiteuren gespendet oder verkauft wurden, gezeigt. Bei den ausgestellten signierten Fotos und Zeichnungen handelt es sich um persönliche Geschenke des jeweiligen Künstlers. Mit den Objekten oder der Ausstellung im Allgemeinen wird kein Handel betrieben. Die Ausstellung wurde konform nach dem Bundesgesetz über das Urheberrecht und verwandte Schutzrechte (URG) umgesetzt. Für jedes Objekt, Foto oder Video der Ausstellung wird eine Quelle genannt sowie ein Copy- und Urheberrechtshinweis nach Artikel 9 des URG ausgewiesen bzw. anerkannt. Die gezeigten Videos wurden entweder eigens für die Ausstellung produziert oder stammen aus TV-Sendungen, die die Betreiberin produzierte. Die Produktion und Verwendung der Videos richtet sich nach den Artikeln 22a, 25, 28 und 37 des URG. Die Urheber- und alle anderen Rechte an Inhalten, Bildern, Fotos, Videos oder anderen Dateien auf der Webseite oder in der Ausstellung gehören ausschliesslich der Betreiberin oder den speziell genannten Rechtsinhabern. Für die Reproduktion jeglicher Elemente ist die schriftliche Zustimmung der Urheberrechtsträger im Voraus einzuholen. Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr hinsichtlich der inhaltlichen Richtigkeit, Genauigkeit, Aktualität, Zuverlässigkeit und Vollständigkeit der Informationen. Haftungsansprüche wegen Schäden materieller oder immaterieller Art werden ausgeschlossen. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Ausstellung oder der damit verbundenen Web-Seite ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen oder zu löschen.

Salvatorische Klausel

Falls eine zuständige Behörde eine oder mehrere Bestimmungen dieser AGB als nichtig oder unwirksam erachten sollte, bleibt die Verbindlichkeit der übrigen Bestimmungen davon unberührt. Die nichtige bzw. unwirksame Bestimmung wird in diesem Falle durch eine wirtschaftlich möglichst gleichwertige, rechtmässige Bestimmung ersetzt. Gleiches gilt für etwaige Lücken.

Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Es gilt ausschliesslich Schweizerisches Recht. Gerichtsstand ist Baden.

Letztes Update: Mai 2018