Mon père, la révolution et moi

hot
Documentary
Humor
 
Anspruch
 
Action
 
Spannung
 
Erotik
 
Im Familiendrama geht es um die Suche nach Identität und Politik. Eine filmische Reise, die uns von der Türkei der 70er-Jahre in die Schweiz des 21. Jahrhunderts führt, vorbei an Exil, Gefängnis, Falschgeld, dem Fall eines Helden, verirrten Hippies und einer revolutionären Disco. Ein mosaikartiger Film, der sich frei zwischen Dokumentar-, Spiel-, und Animationsfilm bewegt.
Genre Documentary
Regie Ufuk Emiroglu
Originaltitel Mon père, la révolution et moi
Land Schweiz
Jahr 2013
Dauer 80 Minuten
Kino Release 22.10.2014