Fremdfötzelige Musikanten

hot
Documentary
Humor
 
Anspruch
 
Action
 
Spannung
 
Erotik
 
Die Schweizer Volksmusik wird seit 1886 vom Schwyzerörgeli geprägt. Die Schweizer Version der diatonischen Knopf- oder Handharmonika, die ihren Ursprung 1829 in Wien hat, wird landauf landab von tausenden von Musikerinnen und Musikern gespielt. Einige von ihnen haben in den letzten hundert Jahren mit ihrer Kreativität, ihrer Neugier und ihrem Können die Schweizer Volkmusik erneuert, verändert oder gar neu erfunden.

Wir nennen sie «Fremdfötzelige Musikanten». Diese brechen mitKonventionen, blicken über die Grenzen ihrer eigenen Tradition hinaus und definierend diese letztendlich neu. Das gefällt nicht allen und trotzdem sind ihre Einflüsse nach einer gewissen Zeit etabliert und akzeptiert. Solche Musikanten, ihre Geschichten und Instrumente stehen im Zentrum des Kino-Dokumentarfilms von Roger Bürgler.

Es treten aber auch Zeitzeugen, Szenenkenner, Örgelibauer- und Restaurateure und natürlich viele tolle Musikanten auf, die alle etwas gemeinsam haben. Die Freude an einem einzigartigen Stück Schweizer Volkskultur.

Genre Documentary
Regie Roger Bürgler
Darsteller Markus Flückiger
Res Schmid
Werner Aeschbacher
Marcel Oetiker
Originaltitel Fremdfötzelige Musikanten
Land CH
Jahr 2015
Dauer 105 Minuten
Kino Release 22.10.2015