Hieronymus Bosch - The Garden of Dreams

hot
Documentary
Humor
 
Anspruch
 
Action
 
Spannung
 
Erotik
 
Hieronymus Bosch, geboren um 1450 in ’s-Hertogenbosch. unter dem Namen Iheronimus van Aken. Auch noch 500 Jahren nach seinem Tod, leben die Werke des niederländischer Malers aus Zeiten der Renaissance von einer Vielzahl rätselhafter Darstellungen weiter.

Die Dokumentation THE GARDEN OF DREAMS ist eine filmische Reise in das faszinierende fantastische Universum des grossen Malers. Künstler, Schriftsteller, Philosophen, Musiker und Wissenschaftler beleuchten das berühmteste seiner Gemälde: das Dreitafelbild „Der Garten der Lüste“. Es wird umschwärmt, beschrieben, erklärt und gedeutet.

Das Prado-Museum und die BBVA-Stiftung (Banco Bilbao Vizcaya Argentaria) wählten für die Umsetzung der Dokumentation gezielt Regisseur und Kameramann José Luis López-Linares, der bereits andere Maler porträtiert hat.

Genre Documentary
Regie José Luis Lopez-Linares
Originaltitel Hieronymus Bosch - The Garden of Dreams
Land ES
Jahr 2016
Dauer 86 Minuten
Kino Release 13.10.2016
Kino Copyright © Xenix Filmdistribution GmbH