Cahier africain

hot
Documentary
Humor
 
Anspruch
 
Action
 
Spannung
 
Sie sind Verwundet und haben ihre tiefen Narben dem "Cahier Africain" anvertraut. Amzine und Arlette wurden 2002 während des bewaffneten Konflikts von kongolesischen Söldnern vergewaltigt. Die junge Muslimin Amzine wird durch ihre Tochter Fane jeden Tag an diese schreckliche Tat erinnert.

Sie haben ihr Leid in einem einfachen Schulheft festgehalten. Insgesamt 300 zentralafrikanische Frauen haben es mit ihren Aussagen gefüllt. In geheimer Mission wurde es zum Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag gebracht. Der Film zeichnet den Weg der zwei Frauen nach und erläutert die Rolle, die das Heft im Strafprozess gegen den kongolesischen Kriegsherren Bemba spielte.

CAHIER AFRICAIN ist ein Dokumentarfilm der Schweizer Filmemacherin Heidi Specogna ("Pepe Mujica – Der Präsident").

Genre Documentary
Regie Heidi Specogna
Originaltitel Cahier africain
Land DE
Jahr 2016
Kino Release 02.02.2017