Lou Andreas-Salomé

hot
Drama
Humor
 
Anspruch
 
Action
 
Spannung
 
Erotik
 
1861 St. Petersburg. Lou Andreas-Salomé (Katharina Lorenz) begreift früh, dass sie als Ehefrau und Geliebte in der männerdominierenden Welt keine Chance hat, als Ebenbürtige zu bestehen. Der körperlichen Liebe erteilt sie fortan eine Absage. Gegen den Willen ihrer Mutter beschäftigt sie sich mit Philosophie, schreibt Gedichte und bewegt sich in intellektuellen Kreisen.

Als Studentin begegnet sie in Rom den Philosophen Paul Rée (Philipp Hauß) und Friedrich Nietzsche, die ihr beide einen Heiratsantrag machen - ohne Erfolg. Doch als der junge Autor Rainer Maria Rilke die Schriftstellerin mit Gedichten umwirbt, verliebt sie sich und wird seine Ratgeberin und Förderin. Im Alter von 50 lernt sie Sigmund Freud kennen, entdeckt die Psychoanalyse für sich und beeinflusst den berühmten Analytiker in seinen Theorien.

In der Filmbiografie wird unter der Regie der deutsche Regisseurin Cordula Kablitz-Post das Leben und Handeln der weitgereiste Schriftstellerin und Psychoanalytikerin aus russisch-deutscher Familie Lou Andreas-Salomé portraitiert.

Genre Drama
Regie Cordula Kablitz-Post
Darsteller Nicole Heesters
Katharina Lorenz
Liv Lisa Fries
Originaltitel Lou Andreas-Salomé
Land DE
Jahr 2016
Kino Release 08.09.2016
Kino Copyright © Filmcoopi AG