Was hat uns bloss so ruiniert

hot
Comedy
Humor
 
Anspruch
 
Action
 
Spannung
 
Erotik
 
Sie sind mitteljung, beruflich erfolgreich und cool. Idealistisch und konsumgeil zugleich, züchten sie auf ihrem Balkon Bio-Tomaten, trinken lokal gerösteten Kaffee und würden sich nie ein elektronisches Gerät ohne Apfel-Logo zulegen. Nun kommt die Zeit für Kinder.

Mit den neusten Erkenntnissen aus Kinder- und Ernährungsratgebern und dem Smartphone in Griffnähe wagen sich drei befreundete Wiener Paare an ihre neuen Aufgaben als Eltern. Da ist das hippe, unbeschwerte Leben in den schicken Wiener Altstadt-Wohnungen jedoch schlagartig vorbei. Ines liebt Chris eigentlich gar nicht mehr und Mignon verzweifelt als perfektionistische Mutter, während Luis alles „super“ findet.

Ein österreichischer Spielfilm von Marie Kreutzer, der 2016 am Zurich Film Festival gezeigt wurde.

Genre Comedy
Regie Marie Kreutzer
Darsteller Vicky Krieps
Marcel Mohab
Livia Teppan
Pia Hierzegger
Manuel Rubey
Originaltitel Was hat uns bloss so ruiniert
Land AT
Jahr 2016
Dauer 96 Minuten
Kino Release 16.02.2017
Kino Copyright © Praesens-Film AG