Der Ost-Komplex

warm
Documentary
Humor
 
Anspruch
 
Action
 
Spannung
 
Erotik
 
Am 9. November 1989 fiel die Berliner Mauer. Ein Vierteljahrhundert nach dem bedeutenden Ereignis ist Mario Röllig ein gefragter Zeitzeuge. Er war jung und verliebt in der DDR, führte eine homosexuelle Affäre mit einem West-Politiker.

Nach einer versuchten Flucht aus der DDR landete der damals Neunzehnjährige im Stasi-Gefängnis und wurde dem Verrat des Vaterlands beschuldigt. Auch seine Liebe wurde schließlich enttäuscht. Heute arbeitet er als Touristenführer und Vortragsreisender. Dabei gerät er immer wieder in Streit mit Menschen, die die Ost-Vergangenheit verklären wollen.

Dokumentarfilmer Jochen Hicks beleuchtet in seinem neusten Film DER OST-KOMPLEX die erstaunliche Verharmlosung der Schreckenszeit in manchen Kreisen und gibt Röllig die Möglichkeit seine Geschichte als Zeitzeuge zu erzählen.

Genre Documentary
Regie Jochen Hick
Originaltitel Der Ost-Komplex
Land Deutschland
Jahr 2016
Dauer 90 Minuten