Alone in Berlin

warm
Historical drama
Humor
 
Anspruch
 
Action
 
Spannung
 
Erotik
 
Berlin im Jahre 1940: Nachdem ihr geliebter Sohn Hans im Krieg gefallen ist, entschließen sich Otto (Brendan Gleeson) und Anna Quangel (Emma Thompson) dazu, mittels Postkarten Stimmung gegen das nationalsozialistische Regime zu machen. Die Postkarten erfüllen ihren Zweck und sorgen schnell für hitzige Gespräche.

Als der Gestapo Kommissar Escherisch (Daniel Brühl) auf das Ehepaar aufmerksam wird, kommt ihre Beziehung, trotz des offenbar hoffnungslosen Kampfs gegen die Nazis, nach Jahren der Monotonie wieder neu in Schwung und blüht auf.

Das Drama JEDER STIRBT FÜR SICH ALLEIN basiert auf dem gleichnamigen Roman von Hans Fallada, welcher auf wahren Begebenheiten beruht. Der Film vom Schweizer Regisseur Vincent Perez wurde an den Internationalen Filmfestspiele Berlin 2016 gezeigt.

Genre Historical drama
Regie Vincent Perez
Darsteller Brendan Gleeson
Emma Thompson
Daniel Brühl
Originaltitel Alone in Berlin
Land DE, FR, GBR
Jahr 2016
Dauer 103 Minuten
Altersfreigabe 12 Jahre