Ji-geum-eun-mat-go-geu-ddae-neun-teul-li-da

hot
Drama
„Es hat nicht sollen sein.“ Was retrospektiv über viele Beziehungen gesagt wird, die scheitern bevor sie richtig begonnen haben, trifft auch auf das Verhältnis Ham Chun-su (Jung Jae-young) und Yoon Hee-jung (Kim Min-hee) zu. Er ist Regisseur und wegen einer Filmvorführung in Suwon. Dummerweise reist er einen Tag zu früh an und lernt zufällig die Künstlerin Hee-jung kennen.

Die beiden verbringen den Tag zusammen, besuchen ihr Atelier, essen Sushi, trinken Soju und gehen am Abend mit Freundinnen aus. So kommen sie einander näher, und doch geht am Ende alles schief. Doch was genau läuft verkehrt? Was wäre, wenn man eine Beziehung noch einmal anfangen könnte?

Das Drama vom südkoreanischen Regisseurs Hong Sang-soo erhielt am Internationalen Filmfestival von Locarno 2015 den Goldenen Leoparden. Jung Jae-young wurde als bester Hauptdarsteller ausgezeichnet.

Genre Drama
Regie Hong Sang-soo
Darsteller Jeong Jae-yeong
Kim Min-hee
Yoo Joon-Sang
Originaltitel Ji-geum-eun-mat-go-geu-ddae-neun-teul-li-da
Land Südkorea
Jahr 2015
Dauer 121 Minuten