Hoeng gong saam bou kuk

Documentary
Humor
 
Anspruch
 
Action
 
Spannung
 
Erotik
 
Hongkong ist eine Stadt im Umbruch, kulturell steht sie zwischen China und dem Westen. Drei Generationen kommen in der Dokumentation zu Wort: Kinder, junge Leute und alte Menschen.

Das kleine "Rotkäppchen" fragt sich, ob all die Götter denn ausreichen, um alle Menschen zu retten. Studenten gehen auf die Straße um die staatliche Annäherung an China zu kritisieren. Und die Alten - wissen gar nicht, wie sie mit den neuen Zeiten umgehen sollen.

Der in Hongkong lebende Kameramann und Regisseur Christopher Doyle prägt mit seinem Filmstill eine Generation von Filmemacher in Asien. Für seine Dokumentation HONG KONG TRILOGY führte er mit seinem Team mit über 100 Menschen aus allen Generationen Interviews um sie in seinen Teils dokumentarischen wie auch fiktiven Film einfliessen zu lassen.

Genre Documentary
Regie Christopher Doyle
Darsteller Alex Bedwell
Jason Cheung
Selene Cheung
Originaltitel Hoeng gong saam bou kuk
Land Hong Kong
Jahr 2015
Dauer 85 Minuten