Der Zucker-und-Salz-Zug

hot
Drama
Humor
 
Anspruch
 
Action
 
Spannung
 
Erotik
 
In Mosambik ist Ende der 1980er Jahre ein militärisch bewachter Zug unterwegs auf der Strecke zwischen Nampula und Malawi. Die Fahrgäste sind bereit, ihr Leben aufs Spiel zu setzen, um ein paar Salzsäcke gegen Zucker einzutauschen.

Unter den Passagieren befindet sich Mariamu, eine Vielreisende und ihre Freundin Rosa, eine Krankenschwester, die auf dem Weg in ihr neues Spital ist. Schützend dabei sind Leutnant Taiar, der die Realität nur aus seinem Militäralltag kennt, und der Soldat Salomão, mit dem Taiar nicht auskommt. Unter Gewehrkugeln und Gelächter werden Geschichten von Liebe und Krieg erzählt, während der Zug sich der nächsten Station nähert.

Licínio Azevedo erzählt in seinem auf der Piazza Grande in Locarno uraufgeführten Spielfilm Geschichten, die das Leben in und um den Zug schreibt.

Genre Drama
Regie Licinio Azevedo
Darsteller Thiago Justino
Matamba Joaquim
Absalao Maciel
Mario Mabjaia
Originaltitel The Train of Salt and Sugar - Comboio de sal e acucar
Land Mosambik
Jahr 2016
Dauer 93 Minuten
Kino Release 23.03.2017