Rodinny film

Drama
Humor
 
Anspruch
 
Action
 
Spannung
 
Erotik
 
Eine gutsituierte Familie in Prag: Mutter, Vater, ein Hund und zwei fast erwachsene Kinder. Erik ist fünfzehn und geht noch zur Schule. Seine Schwester Anna studiert schon, wohnt aber noch zu Hause. Die Eltern und der Hund starten zu einer Segelreise an das andere Ende der Welt, die Kinder bleiben auf sich allein gestellt und probieren die neu gewonnenen Freiheiten aus.

Die so freundlich und vernünftig wirkenden Teenager erfinden obskure Mutproben gegen die Langeweile und zocken spätnachts am Computer, Erik macht erste Liebeserfahrungen und beginnt die Schule zu schwänzen. Die Eltern sehen sie nur ab und zu über Skype. Dann aber reißt der Kontakt zu ihnen ab, das Schiff sinkt im Sturm. Der Familienhund scheint die einzige Rettung der zerbrechenden Familie.

Ein Filmdrama von Olmer Omerzu.

Genre Drama
Regie Olmer Omerzu
Darsteller Karel Roden
Vanda Hybnerová
Daniel Kadlec
Originaltitel Rodinny film
Land Tschechische Republik
Jahr 2015
Dauer 95 Minuten
Altersfreigabe 12 Jahre