Bounty

warm
Documentary
Humor
 
Anspruch
 
Action
 
Spannung
 
Erotik
 
Schwarz und Schweizer: Seit einigen Jahren sind wir Zeugen einer neuen Generation, die mehr recht als schlecht diese beiden Identitäten kombiniert. Über den Alltag von fünf Personen mit sehr unterschiedlichen Profilen enthüllt sich eine «Hybrid-Kultur».

Während Bacary die typisch schweizerische Identität für sich beansprucht, ist der junge Rili auf der Suche nach sich selbst. Die ledige Mutter Winta ist in Genf aufgewachsen, vor allem aber ist sie Eritreerin geblieben. Der Zürcher Jeffrey seinerseits will mit Ghana, seinem Heimatland, Geschäfte machen, kann sich aber nicht vorstellen, mit einer farbigen Frau zusammen zu sein.

Die Dokumentation BOUNTY vom Genfer Regisseur Shyaka Kagamé porträtiert einer neuen Generation, die sich behauptet, indem sie sowohl ihre Schweizer Identität, als auch ihre kulturelle Verschiedenheit für sich beansprucht.

Genre Documentary
Regie Shyaka Kagamé
Originaltitel Bounty
Land CH
Jahr 2016
Dauer 80 Minuten
Kino Release 14.09.2017
Kino Copyright © JMH Distributions SA