Die Misandristinnen

warm
Drama
Humor
 
Anspruch
 
Action
 
Spannung
 
Erotik
 
Irgendwo in Deutschland. Die Terroristinnen-Zelle „Female Liberation Army“ (FLA) bereitet den Umsturz des Patriarchats und die Installation einer neuen weiblichen Weltordnung vor. Dazu hat ihre Anführerin Big Mother eine Gruppe von acht schwer erziehbaren Mädchen um sich gesammelt, die sie gemeinsam mit ihren Kameradinnen auf einem abgelegenen Landgut ausbildet. Nach außen hin ist das Anwesen als katholische Internatsschule getarnt.

Um die Revolution zu finanzieren und die eigene Ideologie zu verbreiten, möchten die Frauen feministische Pornographie drehen und vertreiben. Doch als eine der „Internatsschülerinnen“ einen verletzten linksradikalen Soldaten im Wald entdeckt und heimlich in den Keller des Anwesens bringt, um ihn gesund zu pflegen, droht die strikte Hausordnung aus den Fugen zu geraten. Um die Revolution zu retten, muss Big Mother zu drastischen Mitteln greifen ...

Der neue Film des kanadischen Kultregisseurs Bruce LaBruce (GERONTOPHILIA) funktioniert als Fortsetzung seiner berüchtigten Propaganda-Porno-Satire THE RASPBERRY REICH (2005).

Genre Drama
Regie Bruce La Bruce
Darsteller Susanne Sachße
Viva Ruiz
Kembra Pfahler
Originaltitel Die Misandristinnen
Land Deutschland
Jahr 2017
Dauer 91 Minuten