Erik & Erika

Biographical
Humor
 
Anspruch
 
Action
 
Spannung
 
Erotik
 
1966 beklatscht ganz Österreich die frischgebackene Weltmeisterin in der Damen-Abfahrt. Nach der triumphalen Rückkehr in die Heimat wird Erika Schinegger (Markus Freistätter) von einem Empfang zum nächsten gereicht, obwohl: „Schön is sie net, aber schnell is sie halt!“

Nächste große Station: Die olympischen Spiele in Grenoble 1968! Aufgrund des organisierten Hormonmissbrauchs, führte man vor diesen olympischen Spielen erstmals Tests zur Geschlechtsbestimmung durch. Und von einem Moment auf den anderen wird Erikas wunderbare Welt komplett auf den Kopf gestellt: Die Chromosomenauswertung ist eindeutig – E. Schinegger ist männlich.

Und das System, das Erika erst ins Rampenlicht gezerrt hat, zeigt nun schnell, aus welchem Holz es wirklich geschnitzt ist. Mit viel Herz und Engagement erzählt nun Austro-Musiklegende und Filmemacher Reinhold Bilgeri (DER ATEM DES HIMMELS) die unglaubliche Story.

Genre Biographical
Regie Reinhold Bilgeri
Darsteller Markus Freistätter
Nives Bogad
Gerhard Liebmann
Lili Epply
Harald Schrott
Birgit Melcher
August Schmölzer
Originaltitel Erik & Erika
Land AT
Jahr 2018