Zud

Drama
Humor
 
Anspruch
 
Action
 
Spannung
 
Erotik
 
Der 11-jährige Sukhbat lebt zusammen mit seiner nomadischen Familie und deren Viehbestand in der riesigen mongolischen Steppe. Wenn Sukhbat seinen Eltern nicht auf ihrer Ranch hilft, dann verbringt er entweder Zeit in der desolaten Landschaften oder besucht die Schule in der nahe gelegenen Stadt.

Das Leben ist hart und der zunehmende unbarmherzige Winter hat den riesigen Viehbestände der Familie getötet. Sukhbats Vater Batsaikhan hat keine andere Wahl als nach anderen Wegen zu suchen, um zu überleben. Der Sieg in den regionalen Pferderennen würde der Familie Reichtum und Prestige bringen. Also trainiert er Sukhbat, um ein wildes Pferd zu zähmen und zu reiten, um das Rennen zu gewinnen.

Damit legt er die Hoffnungen und die Zukunft der Familie in die Hände des Kindes. Für Sukhbat bedeutet diese neue Verantwortung ein Leben, das von unversöhnlichen Traditionen und Natur diktiert wird. Niemand bleibt unversehrt, nachdem er mit der Macht der mongolischen Steppe konfrontiert wurde.