Hagazussa

Horror
Humor
 
Anspruch
 
Action
 
Spannung
 
Erotik
 
Das 15. Jahrhundert. Der kalte Winter breitet sich über der Alpenlandschaft aus. In einer abgeschiedenen Berghütte lebt die junge Ziegenhirtin Albrun (Celina Peter) mit ihrer Mutter. Als diese unerwartet einer Krankheit erliegt, bleibt die Tochter alleine und traumatisiert zurück.

20 Jahre vergehen, Albrun wird selbst Mutter. Von der Dorfgemeinschaft als Heidin und Hexe ausgegrenzt beginnt Albrun eine finstere Präsenz wahrzunehmen, die in den dunklen Wäldern auf sie wartet. Angst, Alptraum und die Grenzen der Realität beginnen zu verschmelzen, bis sie schließlich mit ihrem Wahn und dem Bösen in sich selbst konfrontiert wird.

HAGAZUSSA ist die dunkle Sage einer Frau und ihres Kampfs um den eigenen Verstand. In einer Zeit, in der heidnischer Glaube an Hexen und Naturgeister Angst und Schrecken in den Köpfen des bäuerlichen Volks verbreitete, erforscht HAGAZUSSA den schmalen Grat zwischen altertümlicher Magie, Glaube und Wahn. Umgesetzt von Regisseur Lukas Feigenfeld.

Genre Horror
Regie Lukas Feigelfeld
Darsteller Aleksandra Cwen
Celina Peter
Claudia Martini
Tanja Petrovsky
Haymon Maria Buttinger
Originaltitel Hagazussa
Land DE, AT
Jahr 2017
Dauer 102 Minuten