Die 1000 Glotzböbbel vom Dr. Mabuse

warm
Comedy
Humor
 
Anspruch
 
Action
 
Spannung
 
Erotik
 
1960. Die Stuttgarter Polizei ist einem mysteriösen Gangster-Mastermind auf der Spur, dessen Vorgehen sehr stark an das des in den 30er Jahren verstorbenen Dr. Mabuse erinnert. Jetzt scheint es dieser Verbrecher auf die neueste schwäbische Erfindung abgesehen zu haben: Das bahnbrechende Internet, dessen geheime Schaltzentrale im Hotel ‚Zum güldenen Grasdackel’ in einem kleinen Ort auf der schwäbischen Alb untergebracht ist.

Kommissar Krass (Gert Fröbe) wird mit den Ermittlungen beauftragt. Im Hotel trifft er unter anderem den Millionär Helmut Wurster (Peter van Eyck), die suizidale Sabine Hirrlinger (Dawn Addams), den Vertreter Hans-Martin B. Lamparter (Werner Peters), der den Verdacht zu hegen scheint, dass im Hotel die geheime technische Internet-Zentrale eingebaut ist.

Und dann taucht auch noch der schmierige Internet-Betreiber Mark Sackerberg (Wolfgang Preiss) auf, der zweifelsohne auch nicht alles sagt, was er weiß. Die Anschläge auf das Internet häufen sich. Über allem schwebt der mysteriöse blinde Wahrsager Dieter Gekeler, der ebenfalls der festen Meinung ist, dass Dr. Mabuse wieder von den Toten auferstanden ist. Wird Kommissar Krass das Internet schützen können?

Als Basis für seinen ersten Kinofilm DIE 1000 GLOTZBÖBBEL VOM DR. MABUSE dient Regisseur Dominik Kuhn der Thriller DIE 1000 AUGEN DES DR. MABUSE des legendären Regisseurs Fritz Lang.

Genre Comedy
Regie Dominik Kuhn
Darsteller Gert Fröbe
Peter van Eyck
Wolfgang Preiss
Dawn Addams
Dominik Kuhn
Originaltitel Die 1000 Glotzböbbel vom Dr. Mabuse
Land DE
Jahr 2019
Dauer 89 Minuten