Mucize 2

warm
Drama
Aziz (Mert Turak) lebt in einem Dorf am Fusse eines östlichen Berges und ist ein behinderter Mann, der sich in einer arrangierten Ehe mit Mizgin befindet, dem schönsten Mädchen der Gegend. Mizgin sieht ihren Mann zum ersten Mal am Tag ihrer Hochzeit. Sie erlebt den Schock ihres Lebens und ist gezwungen, mit einer Reihe von gemischten Emotionen umzugehen.

Mizgin entscheidet, dass es ihre Bestimmung ist, mit Aziz zusammen zu sein und mit seinen Mängeln umzugehen, weil sie denkt, dass Gott ihr ihren Mann anvertraut hat. Das Leben wird für Mizgin, die in diesem Dorf lebt, nicht einfach sein, denn obwohl sie Aziz als ihren Mann akzeptieren mag, aber die Art und Weise, wie die Leute sie anstarren, macht sie verrückt. So bittet Mizgin um Mahirs Hilfe, den ägäischen Lehrer des Dorfes, der Aziz das Sprechen, Lesen und Schreiben beibrachte und auch ein Freund für ihn wurde. Nachdem er die harte Situation gesehen hat, in der sie sich befinden, beschliesst Mahir, sie in seine Heimatstadt zu schicken. Mizgin und Aziz beginnen eine Reise nach Westen, in eine Welt, von der sie nichts wissen.

Es gibt auf der ganzen Welt böse und voreingenommene Menschen, und diese beiden müssen lernen, wie man aushält, während sie um ihr Überleben kämpfen und alleine arbeiten. Aziz wird unglaubliche Kraft zeigen und versuchen, seine Behinderungen für seine Frau, die er sehr liebt, zu überwinden. Mit Hilfe von Mahir und Bahattin, dem Besitzer des lokalen Kinos, beginnt Aziz, Wunder nacheinander zu vollbringen.