Ich liebe alles, was ich an dir hasse

Drama / Comedy
Humor
 
Anspruch
 
Action
 
Spannung
 
Erotik
 
Helena (Maria Wördemann) hat ein Problem: Sie ist in Kai (Michael Kranz) verliebt. Doch das ist ausgerechnet der Freund ihrer Schwester Mia (Klara Wördemann)! Helena fällt aus allen Wolken, als während des gemeinsamen Schwesternurlaubs klar wird, dass Mia Kai betrügt. Und Mias Seitensprung ist niemand geringeres als Kais bester Freund Finn (Aaron Arens). Jetzt schon verwirrt?

Es wird noch besser: Mia beschäftigt sich ausschließlich mit Finn. Helena ist frustriert, sie hatte sich einen schönen Mädelsurlaub vorgestellt. So geht’s nicht! Helena schickt Kai ein Beweisfoto von dem Liebespaar. Die Ereignisse überschlagen sich, als Kai daraufhin hinterhergefahren kommt. Bei diesem ganzen Chaos kommt noch ein Liebesmittel dazu, jeder der damit in Berührung kommt, verliebt sich sofort in das erstbeste Wesen, das er sieht. Helena will das für sich nutzen und probiert dieses Liebesmittel an Kai aus.

Doch alles läuft schief: Kai ist plötzlich in Finn verliebt. Finn hat nur noch Augen für Helena. Und ein verrückter Krötenwissenschaftler steht plötzlich total auf einen Esel – einen Esel?! Verwirrend. Wie die Liebe eben…

Genre Drama / Comedy
Regie Nadine Keil
Darsteller Michael Kranz
Luise Bähr
Lilly Forgach
Butz Ulrich Buse
Aaron Arens
Maria Wördemann
Klara Wördemann
Originaltitel Ich liebe alles, was ich an dir hasse
Land DE
Jahr 2019
Dauer 90 Minuten