800 Mal Einsam - ein Tag mit dem Filmemacher Edgar Reitz

Documentary
Ein warmherziges, dennoch formal radikales Filmportrait in Schwarzweiß und Farbe über Edgar Reitz in der Begegnung mit einer jungen Filmemacherin.

Im Austausch der Generationen trifft der Mitunterzeichner des berühmten Oberhausener Manifestes und Wegbereiter des “Neuen Deutschen Films” auf eine Nachwuchsregisseurin. Der Film greift Fragen nach persönlicher Biografie bis zum Kinosterben auf und wird zur Liebeserklärung an das Filmemachen an sich. Eine Widmung ans Kino, an die deutsche Filmkunst, ans Scheitern und Lieben. Und an Edgar Reitz.

Genre Documentary
Regie Anna Hepp
Darsteller Edgar Reitz
Anna Hepp
Henry Arnold
Marita Breuer
Carolin Fink
Jörg Hube
Salome Kammer
Michael Kausch
Gudrun Landgrebe
Originaltitel 800 Mal Einsam - ein Tag mit dem Filmemacher Edgar Reitz
Land DE
Jahr 2019
Dauer 84 Minuten
Altersfreigabe 0 Jahre