Who Killed Johnny

Comedy
ie wollen gross rauskommen, ein Skript für einen Hollywood Blockbuster schreiben. Doch das Leben der zwei Schweizer Auswanderer in Los Angeles, gespielt von Melanie Winiger und Max Loong, wird auf den Kopf gestellt, als sie eines Tages vor der Wohnungstür kein Drehbuchvertrag, sondern eine Leiche entdecken. Sowieso reichlich beschäftigt, um in Hollywood erstmal Fuss zu fassen, kommt diese Leiche sehr ungelegen. Denn der Tote ist nicht irgendwer. Es ist kein anderer als Johnny Depp. Was tun mit so einer bekannten Leiche? Sich schleunigst aus der Affäre ziehen, die Leiche verstecken, vergraben oder sich dem Toten zu Nutze machen? Es geht um Drogen, Sex, Nietzsche, ein bisschen Liebe, ein wenig Gewalt und den Alltag hinter den Kulissen der Glitzer-Metropole Los Angeles. Der ganz normale Wahnsinn dieser 18 Millionen Megalopolis wird aufgezeigt, aber auch die liebevollen und skurrilen Menschen dieser Stadt. Eine süffisante Hollywood Komödie, mit schwarzem Humor und unfreiwilliger Situationskomik ist die Folge. Dennoch nicht ohne Augenzwinkern oder gar Seitenhiebe auf das eigene Leben als Exil Schweizer im Land Der Träume. Die Schauspieler sind narzisstisch, der Regisseur phlegmatisch, die Drehtage voller Pannen und wie selbstverständlich wird einer Leiche ein zweites Leben eingehaucht.
Genre Comedy
Regie Yangzom Brauen
Darsteller Max Loong
Melanie Winiger
Originaltitel Who Killed Johnny
Land CH
Jahr 2013
Dauer 82 Minuten
Kino Release 04.07.2013