Doctor Strange in the Multiverse of Madness

Aktuell im Kino

hot
Action

Von: Carmine Carpenito

Das Multiversum öffnet seine Pforten - seid ihr dabei?

Das Multiversum lebt. Nach dem weltweiten Box Office-Hit «Spider-Man: No Way Home» sorgt jetzt auch DOCTOR STRANGE IN THE MULTIVERSE OF MADNESS für ein explosives Kinoerlebnis und etliche Überraschungen.

Der Tom Holland-Version von Spider-Man haben wir es zu verdanken, dass das Multiversum zunehmend ausser Kontrolle gerät. Und das nur, weil die freundliche Spinne aus der Nachbarschaft um jeden Preis erreichen wollte, dass die Welt von jetzt auf gleich vergisst, dass es sich bei Spider-Man in Wahrheit um Peter Parker handelt.

Wenn ein Zauber schief läuft

Das Resultat? Der Zauberspruch von seinem Avengers-Kumpel Doctor Strange läuft schief, weil Spidey seinen magischen Kollegen mitten in seinem Element stört und dieser aufgrund dessen den Zugang zu verschiedenen Parallelwelten öffnet – ein Problem, das in DOCTOR STRANGE IN THE MULTIVERSE OF MADNESS ein neues Level erreicht.

Marvel und Horror

Diese Comicverfilmung stellt zudem die allererste dar, die mit einigen Horrorelementen daherkommt. Nicht umsonst wurde mit Sam Raimi («Drag Me to Hell», «The Evil Dead») ein echter Experte in Sachen Horror an Land gezogen. Niemand Geringeres als Marvel-Boss Kevin Feige liess die Welt vor geraumer Zeit wissen, dass dieser Ausflug ins Multiversum insbesondere Fans von «Evil Dead II» glücklich machen soll.

Doctor Strange wird zum Zombie

Worauf ihr euch in diesem Spektakel unter anderem freuen dürft? Auf eine Zombie-Variante von Doctor Strange und einige Gastauftritte, die abermals für nostalgische Momente sorgen dürften. Denn wie wir seit dem letzten Abenteuer von Spider-Man wissen, ist im Multiversum alles möglich. Doch keine Sorge: Ein waschechter Genrefilm ist es dann doch nicht geworden, auch wenn sich die eine oder andere sehr unheimliche Szene mit Sicherheit nicht leugnen lässt.

Ein traditionelles Abenteuer

Im Kern handelt es sich aber trotzdem immer noch um eine traditionelle Marvel-Verfilmung, die ihr Publikum mit atemberaubenden Action-Sequenzen und einer Menge Humor in ihren Bann zieht.

Es kann nur einen geben: Benedict Cumberbatch

In die Titelrolle schlüpft selbstverständlich der britische Schauspieler Benedict Cumberbatch («The Power of the Dog», «Sherlock»), während Elizabeth Olsen («WandaVision», «Oldboy») einmal mehr als Scarlet Witch und Rachel McAdams («Eurovision Song Contest: The Story of Fire Saga», «The Notebook») als Dr. Christine Palmer brilliert. Ausserdem an Bord: Horror-Ikone Bruce Campbell («Black Friday», «The Evil Dead»).

Aktuelle Streaming Angebote für diesen Titel:

Powered by JustWatch