Cash Truck - Wrath of Man

Aktuell im Kino

hot
Action

Interview Scott Eastwood

Interview: Carmine Carpenito

Scott Eastwood: «Ich habe gerne ambitionierte Menschen in meinem Leben»

Scott Eastwood, es gibt diese Aussage «Gehen vor Laufen» auf welche Ihr Charakter mit «Ich fühle mich als würde ich seit einer verdammten Ewigkeit laufen» antwortet. (Schmunzelt) Ja stimmt.

Gab es in Ihrer Karriere einmal diesen Moment, wo Sie lieber liefen als zu gehen, um Ihre Ziele schneller zu erreichen? Oh wow, das ist eine tiefsinnige Frage und gut überlegt ebenfalls. Ich fühlte mich in meinen Zwanziger genauso. (überlegt) Ja, es war in meinen Zwanziger. Ich hatte das Gefühl, wenn meine Karriere nicht langsam begann bevor ich 30 Jahre alt bin, dann sollte ich unbedingt etwas anderes machen. Das blieb in meinem Kopf, bis ich den ersten richtigen Erfolg hatte. Ich wusste, ich musste alles geben und zu jeder Audition gehen, sonst würde das nichts werden.

Sie waren also diesbezüglich nie ein Zeitverschwender? Nein, ich ging schon früh zu Auditions. Es gab diesen Moment in meiner Collegezeit, wo ich auf diesen Freund traf. Er hatte gerade abgeschlossen und war am Kellnern. Ich war ebenfalls am Kellnern zu diesem Zeitpunkt. Mir wurde bewusst, dass ich noch während meiner Collegezeit mit Auditions anfangen musste. Das war der Wendepunkt, wo ich sozusagen meinen Sprint hinlegte. Ich wollte vorwärtskommen.

Eine andere Aussage besagt «Mit Männern geschehen seltsame Dinge, wenn sie so viel Geld riechen». Dies trifft ebenfalls auf Ruhm zu. Wie gingen Sie mit Ihrem Erfolg um? Oh wow, eine weitere gute Frage. Es geht in erster Linie darum, wer sind deine Freunde? Was machst du mit deiner Zeit? Die Art wie man seine Zeit verbringt, ist in Wirklichkeit die Art wie man sein Leben verbringt. Was macht man also? Das kann zu einer Falle werden, wenn man die falschen Leute um sich hat. Was man ebenfalls sollte, ist als Individuum zu wachsen. Da denke ich, kann ich stolz auf mich sein. Ich habe Leute um mich, die jeden Tag besser sein wollen.

© 2021 kinowetter.ch