House Of Gucci

Aktuell im Kino

hot
Drama

Von: Carmine Carpenito

Ein Biopic der besonderen Art

Sängerin Lady Gaga will es noch einmal wissen und agiert in «House of Gucci» an der Seite von Adam Driver, Jared Leto und Salma Hayek.

Lady Gaga gehört zu den wenigen Frauen, die es sowohl in der Hitparade als auch in den Kinocharts bis ganz oben schafft. Das Multitalent trat 2001 zwar schon in einer Folge von «Die Sopranos» in Erscheinung, doch den richtigen Eintritt ins Filmbusiness gewährte ihr niemand Geringeres als der mexikanische Regisseur Robert Rodriguez, bekannt für kultige Streifen wie dem Vampirfilm «From Dusk Till Dawn» oder der Comicverfilmung «Sin City».

Lady Gagas Schauspiel-Durchbruch war ein Robert Rodriguez-Film

Dieser klopfte 2013 an Lady Gagas Tür und bot ihr die Rolle der La Camaleón in seinem Actionfilm «Machete Kills» von 2013 an. Was folgten, waren Auftritte im Familienfilm «Muppets Most Wanted» und der Fortsetzung «Sin City: A Dame to Kill For». Doch ihr ganz grosser Durchbruch in der Filmindustrie war für das Jahr 2018 bestimmt. Lady Gaga steuerte mit «Shallows» nicht nur den Titelsong für das berührende Musik-Drama «A Star Is Born» bei, welcher drei Jahre nach Filmstart immer noch einen Platz in den Top 100 der Schweizer Hitparade belegt, sie verkörperte auch die weibliche Hauptrolle.

Musikfilm bescherte Sängerin einen Oscar

Als Ally faszinierte sie als ambitionierte Künstlerin, die von ihrer Musik leben möchte und genau das auch kann, als sie mit Jack einen Sänger kennenlernt - nur leider hat der Gute ein kleines Alkoholproblem. Der Film bescherte Lady Gaga 2019 sogar ihren ersten Oscar für den besten Song des Jahres. Danach standen ihr alle Türen in Hollywood offen. Ridley Scott ergriff die Gelegenheit und konnte sie für sein Projekt «House of Gucci» gewinnen, wo sie eine Figur namens Patrizia Reggiani porträtiert.

Hallo Neunziger Jahre!

Das Biopic befördert uns ins Jahr 1995, wo die Ermordung des Gucci-Erben Maurizio Gucci (Adam Driver) die ganze Modewelt in Aufruhr versetzte. Und wer wird des Mordes beschuldigt? Ausgerechnet Maurizios Ex-Frau Patrizia Reggiani (Lady Gaga), die sich natürlich mit allen Mitteln gegen die Vorwürfe wehrt und auf ihrer Unschuld beharrt. Allerdings kommen zunehmend neue Erkenntnisse ans Tageslicht, beispielsweise eine geheime Affäre ihres Mannes - vielleicht der Grund für die Tragödie?

Nichts als die Wahrheit

Die Gier nach Rache und die finanzielle Abhängigkeit formen ein Bild von Patrizia, das in der Öffentlichkeit für Aufsehen sorgt. Es kommt zu einem Prozess, an dessen Ende nur die Wahrheit zählt: Hat sie einen Profikiller angeheuert, um ihren Mann zu ermorden?